Never Trust The People (MP028)

by Little Eskimo Jesus

supported by
/
  • Compact Disc (CD) + Digital Album

    Includes unlimited streaming of Never Trust The People (MP028) via the free Bandcamp app, plus high-quality download in MP3, FLAC and more.
    ships out within 7 days

      $9 USD or more 

     

  • Purchase Digitally @ Amazon

1.
2.
3.
4.
5.
6.
7.
05:11
8.
03:04
9.
10.
11.
12.

about

Wie kommt es, dass sich ein kanadischer, schwarzer, damals noch dreadlockbehangener Mann, gross geworden unter eher prekären Bedingungen in Regina und ein Schweizer, weiss und privilegiert aufgewachsen in einem Kaff im Kanton Bern, zusammentun, um ein Rapalbum zu produzieren? Mattr alias Patric Daeppen und Ira Lee fanden sich über das Internet, verstanden sich sofort, tauschten Beats, Texte, aber auch Gedanken zu ihren Idolen Klaus Kinski, Werner Herzog und Jacques Brel aus und waren gewillt, mit viel Freude das traurigste Rapalbum aller Zeiten zu erschaffen.

Daraus wurde nichts. Eine gewisse Melancholie kann dem Album jedoch sicherlich nicht abgestritten werden. Ira Lees Texte über die Krankheit seiner Mutter (I love my Mom), über das scheinbare Scheitern seiner Beziehung (A Man Is Nothing) oder das Leben im Rollstuhl (The Wheelchair Song) sind einzigartig, authentisch, teilweise etwas pathetisch, aber stets auch von leiser Ironie geprägt.

Vorgetragen mit der Stimme eines ständigen Nörglers, treffen seine wohlgewählten Worte auf die massgeschneiderten Instrumentale Mattrs, die mit einfachen Rock- und Popanlehnungen kokettieren. Pianoakkorde in Moll, leicht trashige Synthies, dazu Drums und Streicher: die Beats sind eigen, komplett selbstkomponiert und lassen Ira Lee den nötigen Platz für seine Sprache und Tonlage.

Leicht tänzelnd zwischen diversen Genres, befreit von engstirnigen Rapdoktrinen, erbauten sie während knapp dreier Jahre, unterstützt von KulturStadtBern und SWISSLOS/Kultur Kanton Bern, während intensiver Monate in Bern, Edmonton und Montreal ein kleines, feines Werk. Ein scheinbar unspektakuläres Album, das jedoch gerade durch seine Gemächlichkeit, seine musikalische Reduziertheit und die textliche Subtilität die Hörer zu fesseln weiss.

credits

released February 9, 2010

Produced by: Mattr.

Vocals: Ira Lee

Additional Vocals: Mattr. (tracks: 1, 5, 6, 9)

Featuring: Khyro (Tracks: 7)

Mixed by: B. Stoll

Artwork by: Martina Leuenberg

tags

license

all rights reserved

about

Milled Pavement Records Portland, Maine

Milled Pavement Records is an independent record label based out of Portland, Maine, USA.

Visit us at www.milledpavement.com

contact / help

Contact Milled Pavement Records

Streaming and
Download help

Shipping and returns